Waffen


RIG

Die RIG ist keine Waffe an sich, aber das vielleicht wichtigste Element nach den Waffen allgemein. Die RIG zeigt auf Isaacs Wirbelsäule seine Lebens- und Stase-Energie an. Sollte er einen luftleeren Raum betreten, wird die Luftanzeige eingeblendet. Wird der Suerstoffvorrat mit einem Energieknoten erhöht, kann Isaac länger in Vakuumbereichen unterwegs sein. Mit der Erhöhung der Trefferpunkte wird Isaacs Lebensenergie erhöht. An Shops kann man sich - sofern man die entsprechenden Schemata gefunden hat - neue Anzüge kaufen. Es gibt insgesamt 6 Stufen, wobei man die letzt nur kaufen kann, wenn man das Spiel einmal durchgespielt hat. Je höher das Level des Anzugs ist, desto mehr Schutz und Inventar-Slots bietet er.

Benötigte Energieknoten

Luft: 3 Knoten

Trefferpunkte: 4 Knoten

Normal: 8 Knoten

Insgesamt: 15 Knoten

 

 
Kinesemodul

Das Kinesemodul findet Isaac in der zweiten Mission. Es ist von da an ein fester Bestandteil seines Anzugs und kann nicht verkauft oder in den Safe verschoben werden. Das Kinesemodul ist an Werkbänken per Energieknoten erweiterbar. Kinese dient dazu, um Objekte zu verschieben oder heranzuholen. Allerdings kann man Kinese auch dazu benutzen, um Objekte schweben zu lassen und diese auf einem Nekromorph zu schleudern. Am besten eignen sich hierfür die Explosiv-Fässer.

Benötigte Energieknoten

Reichweite: 3 Knoten

Insgesamt: 3 Knoten

 
Stasemodul

Das Stasemodul findet Isaac in der ersten Mission. Es ist von da an ein fester Bestandteil seines Anzugs und kann nicht verkauft oder in den Safe verschoben werden. Das Stasemodul ist an Werkbänken per Energieknoten erweiterbar. Allgemein ist Stase dazu da, um Maschinen zu verlangsamen. Allerdings kann sie von Isaac auch für Nekromorphs verwendet werden. Diese verhalten sich dann wie in Zeitlupe und man kann besser auf die einzelnen Körperteile zielen.

Benötigte Energieknoten

Dauer: 3 Knoten

Energie: 3 Knoten

Normal: 5 Knoten

Insgesamt: 11 Knoten

 
Das Inventar

Das Inventar ist ein Ort, an dem alle gefundenen Gegenstände die man aufsammelt, abgelegt werden. Das Inventar läuft als Hologramm in Echtzeit weiter, was bedeutet, dass das Spiel nicht pausiert wird. Man kann also nur im Inventar wühlen, wenn nicht gerade Gegner in der Nähe sind. Das Inventar ist durch verschiedene Anzüge erweiterbar, was den Platz und die Anzahl der einzelnen Felder betrifft. Über das Inventar hat man ebenfalls Zugriff auf Karten, RIGLinks oder auf Missionsziele.

 
Der Shop

Auf der USG Ishimura, auf der USM Valor und auf Aegis VII gibt es sogenannte Shops. Diese Shops dienen zum Kauf, Verkauf und zur Einlagerung von Gegenständen. Über Shops können neue Waffen, Anzüge, Munition, Stasepacks, Medipacks und Energieknoten gekauft werden. Außer den Energieknoten können alle genannten Dinge dort auch verkauft werden und im Safe eingelagert werden, damit man Platz im Inventar hat. Gegenstände im Safe bleiben dauerhaft dort, es sei denn, man verschiebt die Gegenstände aus dem Safe ins Inventar oder man verkauft sie.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 3
Diese Seite bei Facebook, Twitter und/oder Google+ empfehlen: